WEBISMUS - eine globale Kunstbewegung

 

Schaffe Kunst, egal mit welchem Medium, um sie in erster Linie online mit anderen zu teilen und dadurch zur Cyberkultur beizutragen und sie weiterzuverbreiten.

Steuere Digitalkunst bei als ein Produkt derselben Technologie, die das Internet Realität werden läßt als Hauptquelle der globalen Cyberkultur.

Arbeite mit Künstlern zusammen mit der Mission, eine visuelle Webkunstkultur aufzubauen.

Promote ein Gefühl des Friedens durch Freundschaft ohne Grenzen und erweitere das globale Bewußtsein.

Identifiziere diese neue spezialisierte Form und Anwendung der Digitalkunst-/

Grafik-Bildschirmpräsentation; was Du auf dem Bildschirm siehst, ist das Original-Kunstwerk, die Webseite ist die Umgebung für das Bild, auch einschließlich mixed media-Elementen durch Einsatz von high tech tools.

Demonstriere die Existenz von erkennbarem persönlichen Stil unter den fortgeschrittenen Digitalkünstlern.

Erkläre das vergängliche, digitale online-Bild als das Original, wenn es im cyberspace des Internet gezeigt wird.

Erkläre das vergängliche dgitale online-Bild als das Originalkunstwerk und jeden Druck oder jedes Gemälde von diesem Digitalbild als Kopie oder Reproduktion; helfe anderen zu verstehen, das fotografierte oder gescannte Gemälde und Skulpturen einfach nur digitale Reproduktionen sind, sogar auf Prestige-Museums-Webseiten.

Organisiere online-Ausstellungen, um das Talent der Künstler zu zeigen und die expressiven und kognitiven Statements, die die Arbeit selbst erzeugt.

Dokumentiere die Aktivitäten der Webisten, wie sie sich vereinen, um einen neuen weltweiten „ismus“ der Kunst zu formen. Zeichne ihre Existenz und ihren Lauf auf für spätere traditionelle Historiker.

Organisiere offline-Ausstellungen, um das Bewußtsein von mehr Menschen aus verschiedenen Regionen und Kulturen auf die Existenz der Webistenbewegung aufmerksam zu machen (das allgemeine Publikum und Kunstinstitutionen).

Unterstütze offline Digitalkünstler dabei, daß ihre Kunstwerkzeuge als legitimes fine art-Medium akzeptiert werden.

Differenziere für die Öffentlichkeit die unterschiedliche Bedeutungen von Grafikkünstler, Digitalkünstler, Cyberkünstler und Webist.

Schaffe Gelegenheiten, bei denen Webisten physisch zusammentreffen können außerhalb des Cyberspace und der Begrenzung durch die eMails.

Erschaffe und promote die Identität einer neuen Gruppe von Künstlern mit solchen gemeinsamen Zielen als eine historische Kunstbewegung, die ausgedacht und materialisiert wird durch die neuen Kommunikationsmodalitäten des World Wide Web.

Erziehe die nächste Generation in den Schulen, indem Du ihr bewußt machst, daß die neue Generation der Digitalkunst nur einen Klick weit entfernt auf ihrem Computer ist. Versuche, die Ethik zu lehren, keine copyright-geschützten Kunstwerke online zu stehlen.

Promote die Vermarktung von signierten, limitierten Druckauflagen als wertvolle Möglichkeit, die online-Anstrengungen der Webkünstler zu unterstützen.