Die kunst von Rodney Chang oder Pygoya
Kunst Pygoya - hinter, gegenwärtig und


Ästhetische Historische Stichhaltigkeit

 

Populäre discomusik und Kultur des 1970-80's scheint zur digitalen kunst und zu den feinen künsten ohne Bezug. **time-out** dennoch Liebe für pulsieren Energie und hell Erscheinen von d Tanz Keule Szene bilden für glatt Übergang von Farbe auf Segeltuch zu Computer Monitor anzeigen wenn d letzt werden vorhanden als PC computer System. **time-out** tatsächlich vor d PC Ankunft d mittler achtziger Jahr, Rodney Chang, bekannt um Stadt als d tanzen Disco Doc., haben ein " Disco Anstrich " Ausstellung an d Haus von kunst Galerie in Honolulu (1980) - komplett mit DJ spinnen disco Melodie an d kunst Aufnahme.

Glätten Sie tatsächlich zu diesem Tag Rodney Chang, oder Pygoya auf dem Web, erstellt die Arbeiten, die mit rhythmischen Flüssen des Formulars und der Farbe und des syncopation der üblichen Richtung und des Gebrauches von Licht mit Energie versorgt werden. So Leben Disco! innerhalb der Confines eines formalen Hintergrundes Neo-Expressionistic, den der Künstler auswählt, wie seiner Art des persönlichen kreativen Ausdruckes perferred.

**time-out** Chang Da warten Raum (" da " sein hawaiisch pidgin für " d ") sein konstruieren in 1979 mit d Absicht von d Realisierung von ein kunst Anlage, dann ein wichtig kunst Formular von d Post-Modernism Bewegung. Kreative Elemente umfaßten selbstverständlich discomusik, Klima aber im alternativen Platz **time-out** von ein zahnmedizinisch Klinik, d zugehörig Situation Angst in Erwartung Mund- Schmerz, d Künstler eigen flair für interior Innenarchitektur, sein eigen kunst als Raum Dekoration, ein wirklich Platte Jockey (DJ) spielen d Musik, d Patient und Besucher und d Doktor oder Disco Doc. -simultan wahrnehmen als ein seltsam Zeichen und als renown Staatsangehörig Berühmtheit.

Die überwältigende Energie des discoklimas unterstützte den Übergang des Bildens der kunstnachrichten zum Erstellen von Bildsichtbarmachungen innerhalb des ätherischen Platzes der Elektronen. Für einen Computerkünstler, der PRINTOUT und Fotographien als " ausgegebene " Tangibles ausstellt, um darzustellen und zu verkaufen, stellte das Internet den folgenden logische und Quantensprung zum kompletten dematerialization seiner Arbeit zur Verfügung. **time-out** auf dies neu Grenze wo kunst können sein erfahren simultan um d Planet in Istzeit, ohne d Kosten und Krücke von Matte, Feld, Nagel und Wand, d ästhetisch Effekt sein sofortig in d Verstand Auge von d Zuschauer, ohne d Unterstützung von irgendein herkömmlich kunst Medium. Der Besucher muß nicht kommen, die kunst, die kunst anstatt zu sehen, auf Befehl, kommt in die tägliche Lebensdauer des Projektors.

Ein entscheidendes Element, das nicht leicht übersehen werden kann, ist das professionelle Training des Künstlers in der Psychologie, in der spezifisch Sichtvorstellung, in der Entwicklungskunstpsychologie und in den psychologischen Theorien und in den Modellen auf Wellness. **time-out** in dies Alter von kunst Material und Hilfsmittel Wiederherstellung nach Post-Modernism, wie erklären durch James Mann, Curator von d Las Vegas kunst Museum und kunst Kritiker, Pygoya sein ein wahrscheinlich Anwärter zu sein kennzeichnen mit dies neu Bewegung für d Internet. **time-out** " Vandalizing " alles von disco tanzen und Musik, kunst Anlage, Leistung kunst, Conceptualism, abstrakt Expressionism, knallen kunst, Anstrich, Skulptur, digital Digitaltechnik, d Feld von Psychologie und jetzt virtuell Web ästhetisch gemeinschaftlich experients mit ander Künstler und Publikum durch multimedia und virtuell Wirklichkeit, Pygoya können truely sein indentified wie ein Künstler creating kunst nach Post-Modernism (Mann, 1997) auf d Internet, mit ein Fuss in virtuell Wirklichkeit und d ander fest errichten in d Geschichte von kunst auf d Planet.

Kann, koexistierend als Künstler in solch einer Doppelwirklichkeit, schismatic sein? " kunst " wird vom kunstkritiker James Mann im Versuch, was ist kunst definiert? Der menschliche Geist, als das manisfestation des menschlichen Geistes durch die unvermeidliche Verzerrung der körperlichen Wirklichkeit - in aller " kunst " aller Ären und Kulturen. **time-out** wie so, d ästhetisch Inhalt oder " kunst " von Pygoya indirekt (physcial Welt Gebiet) " früh Computer Anstrich " (auch benennen " cyberpaintings " oder " Farbe Heraus ") und jetzt sein Online- virtuell Wirklichkeit Galerie von " cyberart " zur Verfügung stellen ein Binde- digital Naht das binden zusammen d offensichtlich unvereinbar Wirklichkeit in ein einzigartig menschlich Erfahrung für d neu Welt von high Hochtechnologie.

 

Durch Robert Wren, kunstverfasser

 

Zurück zu Pygoya Webmuseum von Cyberart